Mit der Tanzschule im Schnee

von Frank Schembs

Ski & Snowboardclub Trappenberg mit Tagesfahrt am Feldberg

Am Samstagmorgen um 5 Uhr 30 starteten 16 Jugendliche der Tanzschule Schmitt Seehaus mit ihrem Tanzlehrer Stefan Ungefehr zum Feldberg. Aufgeteilt auf drei Trappenbergbusse, in denen noch 4 Ski & Snowboardlehrer vom Skiclub Trappenberg waren, begann der lange Tag. Um 8 Uhr 30 war man bereits bei Schneefall am Feldberg, zog sich um, steckte sich den Skipass ein und in Gruppen ging es dann los. „Gott sei Dank haben dann alle Lifte noch geöffnet, so dass es fast keine Wartezeiten an den Liften gab“ war so auch Teilnehmer Tobias sichtlich zufrieden. Die beiden Skilehrer Bernd Weisenberger und Anne Schembs fuhren mit den Skifahrern die Pisten ab, während Snowboardlehrer Philipp Handke, der auch die Jugendfreizeit vom Trappenberg in den Winterferien im Bruggerhof leiten wird, sich um die drei Boarder kümmerte. Frank Schembs übte derweil mit den fortgeschrittenen Anfängern das „Tanzen im Schnee“ am Seebuck. Nach einem Stopp bei MCD endete der Tag um 22 Uhr wieder in Worms und Tanzlehrer Stefan Ungefehr verischerte, dass es nicht die letzte gemeinsame Aktion gewesen sei. Bilder und alle Informationen rund um den Trappenberg gibt es wie gehabt unter www.trappenberg.com

Leave your comments

Comments

  • No comments found